Aktuelles

13.05.2020

im Downloadbereich befindet sich ein neuer Elternbrief (Klasse 3 und 4)

 

12.05.2020

im Downloadbereich befindet sich ein neuer Elternbrief

07.05.2020

Liebe Eltern und Schüler,

am Montag, 11.05.2020, dürfen nun auch die Schüler der 5. Klassen wieder in die Schule kommen. Sie und die Schüler der 6. Klassen erhalten in Gruppen von max. 9 Schülern 2 Stunden Unterricht in der Woche. Zusätzlich werden tägliche Sprechzeiten eingerichtet, die nach fester Terminvergabe als Unterstützungsangebote genutzt werden. Genauere Informationen dazu erhalten Sie durch die Klassenlehrer. Den betroffenen Eltern und Schülern sind bzw. werden dazu detaillierte Informationen zukommen bzw. erhalten diese von den Klassenlehrern. Da nur ein sehr geringer Teil der Stundentafel abgedeckt werden kann, werden die Schüler auch weiterhin selbständig lernen. Der Unterricht wurde entsprechend unseres Hygienekonzeptes organisiert.

In der nächsten Woche werden dann auch die Schüler der Lerngruppen schrittweise Präsenzunterricht erhalten. Genauere Informationen dazu erhalten Sie am Montag (11.05.20209). 

Uns ist sehr bewusst, wie anspruchsvoll die Beschulung zu Hause für alle Beteiligten ist. 

Das Wichtigste ist, alle Schüler und Schülerinnen mental gut durch diese schwierige Zeit zu begleiten, in dem wir Kontakt halten, Strukturhilfen bieten und gemeinsam miteinander verständnisvoll kommunizieren.

Die aktuellen Regelungen zur Kontakteindämmung hat die Schulleitung veranlasst, sämtliche geplanten Veranstaltungen abzusagen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass am 22.5.2020  die Schule auch für die Notbetreuung geschlossen ist. (Schließzeit)

In den Ferien wird es nur ein eingeschränktes Betreuungsangebot geben. Die Sommerschließzeit ist vom 13.07. bis 31.07.2020.

Wir wünschen allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft für die nächsten Wochen Gesundheit und viel Erfolg bei der Bewältigung der vor uns liegenden Aufgaben. 

 

Mit freundlichen Grüßen

i.A. K. Ahrend

(Schulleiterin)

 

06.05.2020

Im Downloadbereich befindet sich ein neuer Elternbrief von der Senatsverwaltung.(Elterninformation zu finanziellen Hilfen für Familien in Zeiten der Corona-Pandemie) 

 

30.04.2020

Liebe Eltern und Schüler,

am Montag, 04.05.2020, dürfen die Schüler der 6. Klassen wieder in die Schule kommen. Sie erhalten in Gruppen von max. 11 Schülern 4 Stunden Unterricht. Der Unterricht wurde entsprechend unseres Hygieneplanes organisiert. Den Eltern und Schülern sind dazu detaillierte Informationen zugegangen bzw. erhalten diese von den Klassenlehrern.  Da nicht die gesamte Stundentafel abgedeckt werden kann, müssen die Schüler auch weiterhin selbständig lernen. Für Mittagessen wird unter Einhaltung der Hygienevorschriften gesorgt.

Derzeit liegen uns leider keine gesicherten Erkenntnisse zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor Ort für weitere Jahrgänge vor. 

Uns ist sehr bewusst, wie anspruchsvoll die Beschulung zu Hause für alle Beteiligten ist. 

Das Wichtigste ist, alle Schüler und Schülerinnen mental gut durch diese schwierige Zeit zu begleiten, in dem wir Kontakt halten, Strukturhilfen bieten und gemeinsam miteinander verständnisvoll kommunizieren.

Die aktuellen Regelungen zur Kontakteindämmung hat die Schulleitung veranlasst, sämtliche geplanten Veranstaltungen abzusagen.

Wir wünschen allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft für die nächsten Wochen Gesundheit und viel Erfolg bei der Bewältigung der vor uns liegenden Aufgaben. 

 

Mit freundlichen Grüßen

i.A. K. Ahrend

(Schulleiterin)

 

17.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

 

die Schule bleibt auf Beschluss der Senatsverwaltung bis auf weiteres geschlossen. Eine Notbetreuung entsprechend wird hier angeboten.

Die Schüler bekommen in den nächsten Tagen neue Aufgaben von Ihren Klassenlehrern. Gleichzeitig besteht ab Dienstag, 21.04.2020, täglich zwischen 9:00 Uhr und 11:30 Uhr die Möglichkeit, die Aufgaben im Erdgeschoss abzuholen. Bitte melden Sie sich dazu per mail oder Telefon an. Gleichzeitig können in dieser Zeit erledigte Aufgaben für die Klassenlehrer abgegeben werden.

Bei Rückfragen und Schwierigkeiten wenden Sie sich bitte gern an Ihre Klassenlehrer oder an das Sekretariat (täglich zwischen 7:30 Uhr und 14 Uhr besetzt).

 

Mit freundlichen Grüßen

i.A. K. Ahrend

(Schulleiterin)

 

Aufgrund der momentanen Situation bleibt unsere Schule bis 19.04.2020 geschlossen. Eine angemeldete Notbetreuung findet statt.

Das Sekretariat ist in der Zeit von 8.00 bis 14.00 erreichbar.

Gemeinsam überstehen wir diese Zeit ...bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf !!!!

 

- Zwei Neuigkeiten im Downloadbereich unter "Elternarbeit".

(02.04.2020)

 

- Hier ein Link unserer Kooperationspartner von der Hausaufgabenhilfe!

 

https://schlaufuchs-berlin.de/

(27.03.2020)

 

- Notbetreuungsformular im Downloadbereich unter "Elternarbeit"

- Fotos: "Line Dance"

(25.03.2020)

 

- Tipps für Familie im Downloadbereich unter "Elternarbeit" 

(23.03.2020)

 

 

Kurzvorstellung

 
 

Unsere Schule befindet sich im Stadtteil Neu-Hohenschönhausen des Bezirkes Lichtenberg.

Wir sind eine offene Ganztagsschule, in der die Kinder von 06.00 - 07.30 Uhr und von 13.30 - 18.00 Uhr, je nach Modul, betreut und gefördert werden. Die Zeit von 07.30 - 13.30 Uhr ist verlässliche, kostenfreie Zeit für alle Kinder der Schule.

An jedem Montag Morgen begrüßen wir Lerngruppen  gemeinsam mit unseren Klassenleitern und Klassenleiterinnen auf unserem Etagenflur die kommende Woche mit einem Bewegungslied.

Um unseren Zappelphilipp auszuschütteln und dem Unterricht konzentriert folgen zu können, bieten uns unsere Erzieher und Erzieherinnen an, uns in der 1. Hofpause, bei der so genannten "Power Pause", gemeinsam mit ihnen auszupowern. Die Lehrer und Lehrerinnen sind ihnen sehr dankbar dafür.

Wir sind stolz auf unseren gestalteten Schulhof, die sanierte Turnhalle, das Computerkabinett, einen Entspannungsraum sowie ein Schülerkochstudio, indem wir nach Herzenslust schälen, schnippeln, kochen und backen können.

 

Unsere Schule

 
 

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Schüler/innen. Wichtig ist es uns, unser im Schulprogramm verankertes Motto: „Bewegte Schule – mitentscheiden, mitgestalten, mitverantworten“ im Schulalltag umzusetzen.

Dabei setzen wir auf Demokratieerziehung und beteiligen über Klassenrat und Schülerrat unsere Schüler/innen aktiv am Schulleben. Das Buddy-Programm unserer Schule bietet den Schüler/innen die Gelegenheit, ihre sozialen Kompetenzen zu entwickeln, sich als selbstwirksam zu erleben und das Schulklima zu verbessern, d.h. Groß hilft Klein im Unterricht als Lernbuddy, auf dem Schulhof als Pausenbuddy oder Konfliktlotse.

Wichtig ist uns, die Freude unserer Schüler/innen an sportlicher und praktischer Betätigung zu wecken, ihr Selbstvertrauen zu entwickeln und Eigenverantwortung zu fördern. 

 

 

 

 
Alle anzeigen
In der Schule